Dienstag, 30. Dezember 2014

Happy New Year

Heute morgen aus einer Sektlaune heraus (und das ganz ohne Sekt) kam mir die Idee für die ULTIMATIVE Silvesterkarte. Dafür brauche ich nur meine Cameo, Kira und einen Rest Glitzerkarton vom Weihnachtprojekt (dazu die Tage mehr). Voilà - das Ergebnis - eine Silvesterkrone für den Hund:



Der Blick tauscht übrigens ... Kira hatte riesen Spass ... ich glaube sie hat noch nie soviel Leckerchen abgestaubt, wie bei dem Shooting. Und als Notiz an mich. Das nächste Projekt fürs neue Jahr: Kira muss lernen eine Wunderkerze zu halten! (Man muss ja schließlich steigern)

Für alle die auch noch "last minute" ein 2015 Krönchen für die Silvesterparty plotten wollen, hab ich noch ein Mini-Freebie. Viel Spass damit!


 

Download *klick*



Dann bleibt mir nur noch, alles Lesern einen Guten Rutsch zu wünschen und mögen sich Eure Wünsche für 2015 erfüllen.

LG Katrin


PS: An alle die sich Gedanken um den armen Hund machen, bei dem Projekt ist nur der Glitzerkarton zu schaden gekommen ;)

Sonntag, 7. Dezember 2014

Lebenszeichen und Gewinnerverkündung

Langsam aber sicher kribbelt es mir wieder in den Fingern meine Pause hier zu beenden. Das hat verschiedene Gründe.

Einer davon ist, dass ich ja noch dringend die Gewinnerin meines Gewinnspiels bekannt geben muss. Und das ist *tata* die liebe Silke. Sie war die Einzigste die geantwortet hat, und hat damit eindeutig den ersten Platz verdient. Und das war eine von mir hergestellte Kette. Auf Wunsch in Erdtönen ... et voila ...


Inzwischen ist das gute Stück auch am Bestimmungsort angekommen und die neue Besitzerin freut sich. Glaubt ihr nicht? Hier könnt ihr es nachlesen ... *klick*


Ein weiterer Grund ist Dominiqe. Eines morgens mache ich meine E-Mails auf und sehe zwischen der ganzen Werbung eine Mail mit den Worten "Hundehoodie". Überrascht habe ich die Mail aufgemacht und was muss ich sagen ... was für nette Worte. Und was für schöne Pullis ... und noch viel süssere Hunde.
Aber seht selbst.



Ich habe lange darüber nachgedacht ob ich den Blog weiterführen soll, weil ich oft finde das Aufwand nicht im Bezug zu der Resonanz steht. Doch gerade solche Mails und Kontakte zeigen mir, dass es da draußen wohl doch jemand gibt, der das liest was ich hier so fabriziere. Und auch wenn mich nicht die Welle der Kommentare überrollt, werde ich weitermachen ... langsam ... in meinem Tempo ... aber stetig ... und ich glaube daran, dass damit auch meine Leserzahl und meine Kommentare steigen werden ... langsam und stetig ...

Und zu guter letzt habe ich in den letzen Wochen mal wieder kräftig gewerkelt, aber davon später mehr. Ich wünsche Euch erst einmal einen schönen Sonntag. Ich mache ab Montag erstmal Urlaub. Wer ein bisschen mitkommen möchte findet mich *hier*