Dienstag, 7. Januar 2014

Amaretti-Tiramisu oder Kochbuch 2.0

Kurz vor Weihnachten gab es bei uns mal wieder Amaretti-Tiramisu. Mjam ... deswegen hier mein Rezept für Euch:

Amaretti-Tiramisu

Zutaten
Amaretti
1 gehäuften TL Nescafe
125 ml Wasser
500 g Mascarpone
400 g Vanillepudding aus dem Becher
Kakao
8 Dessertgläser

 Zubereitung
Zuerst aus dem Nescafe und Wasser einen Kaffee kochen und abkühlen lassen. Von dem Kaffee 6 EL abnehmen und mit 2 EL Amaretto mischen.
Mascarpone und Pudding miteinander sehr gut glatt rühren.
Auf den Boden des Desert Glases 4 Amaretti legen. Dann pro Glas, 1 EL der Kaffee-Amaretto- Mischung über die Amaretti geben-
Als nächsten in jedes Glas 1 EL der Mascarpone-Creme geben. Darauf 6 Amarettis schichten und jeweils 1 1/2 TL Kaffee-Mischung tränken.
Zum Abschluss die restliche Masse auf die Gläser verteilen und kurz vor dem servieren mit Kakao bestäuben.


Und warum jetzt Kochbuch 2.0? Auf meiner 101 Dinge Liste stand auch ein Kochbuch. 
Schon seit einiger Zeit nervt mich meine lose Rezeptsammlung und es musste dringend eine neue Lösung her.
Erste Idee einen schönen Ordner mit A5 ausdrucken. aber die große Preisfrage, welcher Drucker? Tintenstrahl- oder Laserdrucker? Folie? Ja oder Nein?

Irgendwie fand ich das alles zu kompliziert. Und dann kam die Idee! Kochbuch 2.0 ... Was? 
Genau ein digitales Kochbuch. Meine Rezepte werden in ein schönes Word-Dokument übertragen. Davon wird ein Screenshot gemacht und der wird dann in die Dropbox gepackt.
Dropbox? Geniale Erfindung! Dopbox ist quasi ein Speicherstick im Netz. Einmal angemeldet, kann man von überall und egal ob mit Handy, Tablet oder Computer auf die Daten zugreifen. Wirklich genial, wenn man mal wieder im Supermarkt steht, und sich fragt, was brauche ich noch mal für meine Lieblingsnudelsauce?
Und als Extragoddie hat auch die bessere Hälfte Zugriff auf die Rezepte. Dann entfällt auch das Einkaufszettel schreiben ... liegt ja in der Dropbox ;8)

Und weil ich mich darüber so freue habe ich mein Amaretti-Tiramisu-Rezept für Euch zum mitnehmen bereit gestellt. Voilá!